E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • News & Aktionen

    News & Aktionen

    Immer auf dem neuesten Stand

Winter auf dem Dach

Photovoltaikanlage im Winter

Solar- & Photovoltaikanlagen bei Schnee und Eis

Der Winter hat Österreich gerade voll im Griff. Doch wie verkraften Solar- & Photovoltaikanlagen Frost und Schnee?

Grund zur Sorge besteht bei einer fachgerechten Montage und Wartung nicht, denn unsere Anlagen werden regelmäßig getestet und halten Schneelast, Hagel sowie Regen und Sturm stand. Zudem sind die solarthermischen Anlagen durch ein Forstschutzmittel geschützt.

Muss die Anlage von Schnee befreit werden?

Wir raten davon ab, den Schnee selbstständig zu beseitigen. Denn es besteht nicht nur eine erhöhte Unfallgefahr, wenn Sie auf das Dach steigen, sondern Sie könnten auch die Module beschädigen.

Außerdem dringt UV-Licht noch durch eine ca. 15 cm dicke Schneedecke und erzeugt so noch Energie und Wärme, wodurch der Schnee auch schneller schmilzt. Natürlich gilt ebenso, je steiler der Neigungswinkel der Module ist, desto leicht rutscht die weiße Pracht ebenfalls wieder von alleine ab.

Die Ertragseinbußen liegen zudem bei schneebedeckten Anlagen nur im einstelligen Prozentbereich. Hinzu kommt, dass im Winter die Module bei kälteren Temperaturen sogar einen höheren Wirkungsgrad erreichen. Doch wird dies ebenso von der Ausrichtung und dem Neigungswinkel der Anlage beeinflusst, da die Wintersonne einen flacheren Stand hat. Daher gilt: Je steiler der Winkel und je südlicher die Ausrichtung, desto effizienter.

Wir von SPA Energietechnik beraten Sie gerne.

EMPFOHLEN auf HEROLD.at © SPA Energietechnik
eine Marke der SolarPower Energietechnik GmbH
Gewerbepark 9/1 | 6094 Axams in Tirol | Österreich
info(at)spa-energietechnik.at